Neuigkeiten 2014 und älter

29.12.2014        Abschied Frieder Plötner

Für uns alle noch unfassbar, ereilte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriger, aktiver und erst seit einem Jahr sich in der Alters- und Ehrenabteilung befundener Kamerad Friedrich “Frieder” Plötner am 25.12.2014 im Krankenhaus verstorben ist.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie von Frieder.

Die Trauerfeier findet am Montag, 05.01.2015 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Reichenbach statt.

23.12.2014        Änderung Modus Dienstversammlung

Zur letzten Dienstversammlung im Jahr 2014 wurde der neue, geänderte Dienstplan für das erste Halbjahr 2015 verabschiedet. So wird in den Wintermonaten der Dienst am Samstag, ab 9.30 Uhr stattfinden. In den Sommermonaten bleibt der Dienstag, jedoch in der ungeraden Woche. Termine für Wahl Ortsbrandmeister, Vereinshauptversammlung und Wochenendlehrgang wurden ebenfalls vorab und unverbindlich bekanntgegeben.

Details siehe “Termine”

12.12.2014        Freitag = Einsatztag ?

Es scheint mittlerweile so, dass der Freitag im Jahr 2014 zum Haupteinsatztag mutiert. Am Fr, 12.12.2014 rief die Sirene um 18.10 Uhr die Kameraden zu einem Einsatz nach St. Gangloff. Mehr dazu hier:

11.12.2014        Abschlussveranstaltung 2014

Nachdem kurz vor dem Weihnachtsbaumanzünden am 28.11.2014 noch ein Einsatz bei einem Verkehrsunfall anstand, begann die Jahresabschlussfeier planmäßig und entspannt für alle Teilnehmer. Mehr dazu sowie einige Fotos finden Sie hier:

26.11.2014        Abschlussveranstaltung Feuerwehrverein

Die Zeit vor den Weihnachtsfeiertagen bietet sich als Jahresausklang für ein Resümee der Arbeit der Feuerwehr und Vereins in gemütlicher Runde an. Der Reichenbacher Feuerwehrverein veranstaltet daher am 06.12.2014 im Bürgerhaus seine  Abschlussveranstaltung für Mitglieder und geladene Gäste. - siehe auch “Termine” 

04.10.2014        Toller  “Tag der offen Tür”

Bei Kaiserwetter veranstaltete der Feuerwehrverein der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach den diesjährigen Tag der offen Tür. ...mehr dazu...

19./20.09.2014        Wochenendlehrgang

An diesem Wochenende fand der traditionelle Wochenendlehrgang der Einsatzabteilung der Feuerwehr Reichenbach statt. Die Reise ging nach Süden zur benachbarten Feuerwehr St. Gangloff. Als dritte Wehr waren die Mörsdorfer Kameraden anwesend. Hauptthema des Lehrganges war die Erste-Hilfe-Versorgung von Verunfallten. Neben Theorie wurden auch die Praxis an “echten” (perfekt geschminkten) Verletzten trainiert. Der Lehrgang gang als voller Erfolg gewertet werden. An dieser Stelle nochmals Dank an die St. Gangloffer Kameraden für die Durchführung des Lehrganges.

19.08.2014         “Tag der offen Tür” am 04.10.2014

Der Vorstand des Feuerwehrvereins hat als neuen Termin für den “Tag der offenen Tür” den Samstag, 04.10.2014 bekanntgegeben. Dieser Samstag nach dem Tag der Deutschen Einheit ist mitten im langen Wochenende und gerade für Kinder und Jugendliche als quasi erster Ferientag ideal für einen Besuch bei der Feuerwehr.

In kürze wird das Programm für diesen Tag bekanntgegeben

04.07.2014         Absage “Tag der offen Tür”

Der am 12.07.2014 geplante “Tag der offenen Tür” der Reichenbacher Freiwilligen Feuerwehr wird aufgrund eines Trauerfalls hiermit abgesagt.

Treffpunkt der Feuerwehr für die Trauerfeier (Uniform) ist am Freitag, 11.07.2014 um 13.30 Uhr am Gerätehaus.

Der “Tag der offenen Tür” wird zu einem späteren, noch nicht bestimmten Termin durchgeführt. Die Information zum neuen Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

30.06.2014         Mit den Maibaumsetzern nach Großbellhofen

Die Reichenbacher Maibaumsetzer werden am 26.07.2014 in Großbellhofen an der dortigen Kirchweih teilnehmen. Da Großbellhofen die Partnerwehr der Reichenbacher Freiwilligen Feuerwehr ist, sind auch die Mitglieder der Feuerwehr eingeladen mitzufahren. Ansprechpartner ist Rene Ebert Tel. 0170 / 31 55 197.

30.05.2014         Fackelumzug in Reichenbach

Zum Maibaumsetzen in Reichenbach fand traditionell der Fackelumzug durchs Dorf statt. Abgesichert wurde der Fackelumzug durch die Kameraden/innen der Reichenbacher Feuerwehr.  mehr dazu ....

16.05.2014         Einsatz in St. Gangloff

Um 2.30 Uhr wurden die Kameraden der Einsatzabteilung durch die Sirene geweckt. mehr dazu ....

02.05.2014         Hochzeit

Am 30.04.2014 wurde gepoltert und am 02.05.2014 gleich zweimal geheiratet. Unser Feuerwehrkamerad Enrico Taubert hat seine Jenny am 02.05.2014 einmal standesamtlich und dann kirchlich geheiratet. 140502_Hochzeit_01

Der Feuerwehrverein hat dem jungen Paar bei allen drei Veranstaltungen die Ehre erweisen und mit Glückwünschen und netten Überraschungen zu einem für die beiden unvergesslichen Tag mit beigetragen. - Fotoimpression -.

01.05.2014         Maifeier des Feuerwehrvereins

Traditionell lud der Feuerwehrverein Reichenbach am 1. Mai zum geselligen Beisammensein von Kameraden und Bürgern am Gerätehaus ein. Viele folgten140501_Maifeier_klein der Einladung und konnten bei Rostern, Fassbier und Sonnenschein ein paar angenehme Stunden verbringen.

Auch die kurze aber intensive Mittagsdusche tat der guten Stimmung keinen Abbruch.  Hier gibt es eine kleine Fotoimpression der Feier.

08.04.2014         Besuch des Jagdbergtunnels bei Jena

Auf Einladung der Feuerwehr Bucha besuchte unsere Einsatzabteilung gemeinsam mit den Kameraden der Fw St. Gangloff den neuen Jagdbergtunnel der Autobahn A 4 bei Jena.

Die Führung wurde im Rohbau des neuen Gerätehauses in Bucha begonnen. 140408_Jagdberg_001Anschließend führte uns Kamerad Axel Thomas der Buchaer Feuerwehr in den Tunnel und informierte uns ausführlich über die eingebauten Brandbekämpfungsanlagen. Weitere Themen bildeten die Techniken der Brandbekämpfung/Rettung im Einsatzfall sowie die Ausbildung in der Tunnelbrandbekämpfung in der Schweiz. ...weiterlesen...

Einsatzlogbuch 2014 und älter

12.12.2014, 18.10 Uhr

Alarmierung wegen technischer Hilfeleistung im Gewerbegebiet St. Gangloff.  Fw Reichenbach rückte mit LF 16 mit 8 Kameraden  aus.

Vor Ort wurde festgestellt, dass bei der Fa. Milchbauer ein Hochregal auf der obersten Ebene einzustürzen drohte (Längsträger waren eingeknickt). Die Kameraden verschafften sich über Leitern Zugang zur rückseitigen Regalseite und bauten die betroffenen Paletten (gute 3,5 % H-Mich) ab. Danach konnten die restlichen Paletten gefahrenfrei vom defekten Regal entfernt werden.

Der Einsatz für die Fw Reichenbach war mit dem Einrücken ins Gerätehaus um 20.00 Uhr beendet.

28.11.2014, 17.05 Uhr

Alarmierung wegen eines Verkehrsunfalles an der Kreuzung Kreuzstraße. Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 mit 7 Kameraden  aus.

Die Kameraden sicherten die Unfallstelle, führten Technische Hilfeleistung durch und banden auslaufende Flüssigkeiten.

Der Einsatz für die Fw Reichenbach war mit dem Einrücken ins Gerätehaus um 18.50 Uhr beendet.

09.11.2014, 21.39 Uhr

Nachalarmierung zur Unterstützung der Feuerwehr Hermsdorf wegen einem Brand in einem Reihenhaus in der Uthmannstraße.

Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 mit 14 Kameraden  aus.

Vor Ort wurde zunächst die Wasserversorgung über lange Wegestrecke aufgebaut. Anschließend wirkten die Kameraden bei der Brandbekämpfung und technischen Unterstützung mit.  Insgesamt waren ca. 50 Kameraden von den Feuerwehren Hermsdorf, St.Gangloff, Eisenberg und Bad Klosterlausnitz im Einsatz.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich aufgrund der holzbeplankten Ständerbauweise des Hauses sehr schwierig, da der Brand in den Zwischenräumen verdeckt schwelte und zudem über das Dach in benachbarte Dachstühle übergriff. Zur Brandortung musste das Dach teilweise abgedeckt werden.

Der Einsatz für die Fw Reichenbach war vor Ort gegen 01.30 Uhr beendet. In Reichenbach wurde bis 02.15 Uhr die benutzten Schläuche zum Trocknen aufgehangen und die Fahrzeuge wieder einsatzfähig mit neuem Schlauchmaterial bestückt.

30.10.2014, 12.54 Uhr

Alarmierung wegen technischer Hilfeleistung in Agrarbetrieb St. Gangloff (Person war unter umgekippten Radlader eingeklemmt)

Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 mit 5 Kameraden  aus.

Vor Ort wurde gemeinsam mit den Kameraden der Fw. St. Gangloff und Hermsdorf die schwierige Bergung der eingeklemmten Person durchgeführt.

Der Einsatz war gegen 14.00 Uhr beendet.

15.10.2014, 19.40 Uhr

Alarmierung wegen Brandes eines Strohhaufen zwischen Reichenbach und St. Gangloff

Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 mit insgesamt 9 Kameraden  aus. Die Feuerwehren St. Gangloff, Hermsdorf und Eisenberg waren zur Unterstützung mit vor Ort.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Strohhaufen allseits und voll umfänglich. Zur Sicherung des Umfeldes wurde sofort  ein Schaumteppich um den Haufen gelegt. Parallel dazu baute die Fw St. Gangloff eine Wasserentnahme zum Nachfüllen der Tanklöschfahrzeuge in St. Gangloff auf.

Nach der Sicherung der Brandstelle wurde entschieden, den Strohhaufen kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Kameraden der Fw Reichenbach und die Kameraden mit dem TLF Hermsdorf hielten in Schichten Brandwache.

Am 16.10.2014 gegen 17.00 Uhr war mit dem Einrücken ins Gerätehaus der Einsatz beendet. .

05.09.2014, 17.01 Uhr

Alarmierung wegen Ölspur zwischen Kreuzstraße und Tautendorf

Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 mit insgesamt 11 Kameraden  zur Ölspurbeseitigung aus. .

23.07.2014, 10.35 Uhr

Alarmierung wegen eines Verkehrsunfalls auf der Kreuzstraße

Fw Reichenbach rückte mit KLF zur Unfallstelle aus. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle.

Gegen 11.00 Uhr war der Einsatz beendet.

20.06.2014, 16.04 Uhr

Alarmierung wegen eines Verkehrsunfalls auf L1076 am Abzweig Reichenbach

Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF zur Unfallstelle aus. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle, banden auslaufende Flüssigkeiten und beseitigen Trümmerteile.

Gegen 16.50 Uhr war der Einsatz beendet.

30.05.2014, 18.45 Uhr bis  ........ Uhr

Absicherung Fackelumzug durch das Dorf mit ca. 150 Beteiligten sowie Absicherung einschließlich Brandwache  Maibaumfeuer im Zuge des Reichenbacher Maibaumsetzens. Hier gehts zu den Fotos.

Fackelumzug

16.05.2014, 02.30 Uhr

Alarmierung wegen Brand des Schießstandes in St. Gangloff

Fw Reichenbach rückte mit LF 16 mit der Aufgabe Aufbau Wasserversorgung über lange Wegstrecke aus. Nach Herstellung der Wasserversorgung unterstützen die Kameraden die Fw St. Gangloff bei Löschung des Brandes. Die Fw Hermsdorf baute indes die zweite, Reservewasserversorgung auf.

Gegen 3.30 Uhr war der Brand soweit gelöscht und das Objekt wurde nach Glutnestern, unter Einsatz der Wärmebildkamera der Fw Bad Klosterlausnitz, abgesucht. Glutnester wurden abgelöscht..

Der Einsatz war gegen 6.15 Uhr für die Fw Reichenbach beendet.

18.04.2014, 17.00 Uhr

Alarmierung für Nottüröffnung in AWG-Block Reichenbach

Nach Eintreffen wurde die Tür geöffnet und Notarzt konnte hilfsbedürftige Person versorgen. Geöffnete Tür wurde gesichert.

05.04.2014, 10.15 Uhr

Alarmierung wegen Rauchentwicklung in Gemeinde Schleifreisen.

Fw Reichenbach rückte mit KLF und LF 16 nach Schleifreisen aus. In Schleifreisen war die Fw Hermsdorf gerade eingetroffen und sondierte die Lage.

Rauchentwicklung bzw. Brandherd konnte nicht lokalisiert werden. Beide Feuerwehren rückten nach Meldung an Leitstelle wieder ab.

06.01.2014, 7.50 Uhr

Verkehrsunfall auf L1076 zwischen Abzweig Reichenbach und St. Gangloff. PKW mit Wildschwein kollidiert.

Aufgabe Unfallstelle sichern und ausgelaufene Flüssigkeiten binden

Fw Reichenbach rückte mit KLF aus. Beim Eintreffen hatten die Kameraden der St. Gangloffer Feuerwehr die Unfallstelle gesichert. Fw Reichenbach konnte nach Abstimmung wieder abrücken.

Chronik der Nachrichten und Einsätze von 2016 und älter

 

Neuigkeiten 2015

09.12.2015       Großübung in Reichenbach

Am Dienstag abend fand in Reichenbach eine Großübung gemeinsam mit der Fw St. Gangloff statt. Weitere Informationen gibt es HIER.

24.10.2015       Jugendfeuerwehr mit Platz 2

Unsere Jugendfeuerwehr nahm gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr St. Gangloff am Samstag beim Geländespiel in Dornburg teil und belegte den guten 2. Platz. Weitere Informationen und ein paar Impressionen gibt es HIER.

26.09.2015       Jugendfeuerwehr - Bundeswettbewerb

Unsere Jugendfeuerwehr nahm gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr St. Gangloff am Samstag beim Bundeswettbewerb in Schkölen teil und belegte den guten 3. Platz. Weitere Informationen und ein paar Impressionen gibt es HIER.

22.09.2015       Erfolgreicher Wochenendlehrgang

Am 18./19.09.2015 nahmen die Kameraden der Reichenbacher Feuerwehr am gemeinsamen Wochenendlehrgang der Feuerwehren Mörsdorf und St. Gangloff in Mörsdorf teil. Weitere Informationen und ein paar Impressionen gibt es HIER.

29.08.2015       Tag der offenen Tür 2015

Ein voller Erfolg war der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach am 29.08.2015.

Bei sonnigen Sommerwetter präsentierten die Kameraden ihre Techniken und führten eine kleine Schauübung zusammen mit der Jugendfeuerwehr durch.

Für den gemütlichen Teil hatte der Feuerwehrverein in gewohnter Form gesorgt. Fotos davon gibt es HIER.

25.08.2015        Änderung Dienstplan

Ab dem 01.09.2015 gilt der geänderte Dienstplan für die Einsatzabteilung. Jetzt ist wieder in der geraden Kalenderwoche dienstags Dienstunterricht, beginnend ab 01.09.2015. 

Weiterhin sind im Ordner “Termine” die aktualisierten Termine bis Jahresende enthalten.

12.08.2015        Tag der offenen Tür 2015

Am Samstag, 29.08.2015 ab 14 Uhr wird es einen Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach geben. An diesem Tag wollen die Kameraden unter anderem die neu erworbene Technik vorführen.

Für Speisen und Getränke sowie Spiel und Spass für die Jüngsten ist gesorgt.

26.05.2015        Trauer um Heinz Kühnelt

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser Feuerwehrkamerad und Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung Heinz Kühnelt plötzlich und unerwartet  am 25.05.2015 verstorben ist.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie von Heinz Kühnelt.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 05.06.2015 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Reichenbach statt.

13.05.2015        Erste Einsätze in 2015

Mit dem ersten Einsatz in 2015 am Freitag, 08.05.2015 waren die Kameraden der Einsatzabteilung nach fast 5 Monaten “ruhiger” Zeit bei einem Kellerbrand wieder gefordert. Gleich 5 Tage später am Mittwoch abend rückten die Kameraden zur technischen Hilfestellung bei einem Verkehrsunfall aus.

Mehr zu beiden Einsätzen gibt es auf der Seite “Einsatzabteilung”

09.05.2015        Jugendfeuerwehr Reichenbach - Sieger

Am Samstag, 09.05.2015 fand der Feuerwehrwettkampf “Löschangriff” der Kreisjugendfeuerwehren auf dem Sportplatz in Reichenbach statt. Unsere Feuerwehr war in die Organisation des Wettkampfes mit eingebunden und bot den Teilnehmern sehr gute Wettkampfbedingungen sowie den Betreuern ein schönes Ambiente.

Nicht nur die Organisation war top, sondern auch unsere Jugendfeuerwehr. So konnten unter 14 Mannschaften in der AK II die Mannschaft “Reichenbach / St. Gangloff 2” den Sieg erringen. Ebenfalls   gut ist das Abschneiden der Mannschaft “Reichenbach / St.Gangloff 1” mit einem 5. Platz.

Mehr vom Wettkampf gibt es hier:

01.05.2015        Maifeier und “Wachablösung”

Traditionell fand am 01.05.2015 der Frühschoppen mit Rostern vor dem Gerätehaus in Reichenbach bei blauen Himmel und Sonnenschein uns bester Laune der Anwesenden statt.

Doch bevor die Feierlichkeiten offiziell gestartet wurden, gab es durch den Bürgermeister Ralf Steingrüber zahlreichen Ernennungen der einzelnen Posten der Feuerwehr.

Die Details der Personalien und ein paar Impressionen gibt es hier zu sehen:

03.04.2015        Ergebnisse Schnorpsturnier

20 Mann fanden sich am Freitag, 03.04.2015 im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach ein, um am diesjährigen Schnorpsturnier teilzunehmen. Nach mehrstündigen, intensiven und heißen Spielen konnte sich die Mannschaft Weise / Peter als Sieger feiern lassen. Weitere Ergebnisse hier: .

17.03.2015        Änderung Termin Schnorpsturnier

Der Termin des Schnorpsturnier ist auf den Karfreitag, 03.04.2015 beginnend ab 14.00 Uhr im Gerätehaus der Feuerwehr Reichenbach verlegt worden.
Die Räumlichkeiten bieten Platz für 24 Teilnehmer. Rechtzeitiges Kommen sichert gute Plätze bzw. rechtzeitiges Anmelden bei Kamerad Roland Ebert per Telefon unter 0171 / 36 60 671  ebenfalls.

13.03.2015        Jahreshauptversammlung

Die jährliche Hauptversammlung des Feuerwehrvereins fand am Freitag, 13.03.2015 statt. Neben den verschiedenen Rechenschaftsberichten wurde auch ein neuer Vereinsvorstand gewählt.
Mehr dazu gibt es hier:

07.03.2015        Wahl des Ortsbrandmeisters

Am Samstag, 07.03.2015 fand die Wahl des Ortsbrandmeisters und dessen Stellvertreter für die Wahlperiode 2015 - 2020 im Gerätehaus der Feuerwehr Reichenbach statt. Wahlberechtigt waren alle Mitglieder der Einsatzabteilung. In geheimen Wahlen wurden als:

Ortsbrandmeister:               Rene Ebert
stellv. Ortsbrandmeister     Pascal Streipart

gewählt. Der amtierende Ortsbrandmeister Roland Ebert gratulierte im Namen der Einsatzabteilung und wünschte beiden Erfolg und das Quentchen Glück in ihrer neuen Funktion.

Die Ernennung wird mit Übergabe von Urkunden durch den Bürgermeister im Rahmen eines feierlichen Aktes vollzogen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt Roland Ebert in der Funktion Ortsbrandmeister.

02.03.2015        Jahreshauptversammlung Verein

Information an die Mitglieder des Feuerwehrvereins Reichenbach

Es ist wieder soweit. Am 13. März findet unsere Jahreshaupt- versammlung statt. In diesem Jahr wird  ein neuer Vorstand gewählt. Wer Vorschläge hat bzw. persönlich mitarbeiten möchte, hat die Gelegenheit dazu, das an diesem Tag zu erklären. Wir würden es mit Freude sehen, wenn auch in Zukunft der Feuerwehrverein weiterhin eine gute Arbeit zur Unterstützung der Feuerwehr und zur Zusammenarbeit mit den Vereinen des Dorfes und der Umgebung  zum Wohle der kulturellen Bereicherung der Gemeinde leisten würde.
Damit das auch in Zukunft klappt, brauchen wir Alle, die mitmachen möchten. Bitte meldet Euch
Treffpunkt ist der 13. März,  18.00 Uhr in der Feuerwehr

Mit freundlichen Grüßen
Der Vereinsvorstand

22.02.2015        Wahltermin Ortsbrandmeister

Die Wahl des künftigen Ortsbrandmeisters und dessen Stellvertreters findet am Samstag, 07.03.2015 um 9.30 Uhr im Gerätehaus der  Reichenbacher Feuerwehr statt. Der amtierende Ortsbrandmeister Roland Ebert scheidet altersbedingt aus dem Amt aus.

Als Kandidaten stellen sich (in alphabetischer Reihenfolge) Ebert, Rene; Häseler, Sven und Streipart, Pascal zur Wahl.

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Einsatzabteilung. Es besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Dazu ist der Wahlzettel (siehe Download) ausgefüllt in einem verschlossenen Umschlag bis zum 07.03.2015      9.30 Uhr im Briefkasten im Gerätehaus einzuwerfen. Auf der Rückseite des Umschlages den eigenen Namen vermerken.

Download Wahlzettel

17.02.2015        Einladung Schnorpsturnier am 28.03.2015

Der Reichenbacher Feuerwehrverein lädt alle Schnorpser. zum alljährlichen Schnorps150328_Schnorpsturnier am 28.03.2015 ins Feuerwehrgerätehaus ein. Beginn der Veranstaltung ist 16.00 Uhr, das Ende auch in diesem Jahr nicht absehbar.

Die Räumlichkeiten bieten Platz für 24 Teilnehmer. Rechtzeitiges Kommen sichert gute Plätze bzw. rechtzeitiges Anmelden bei Kamerad Roland Ebert per Telefon unter 0171 / 36 60 671  ebenfalls.

25.01.2015        Weihnachtsbaumverbrennen

Am Freitag, 23.01.2015 fand das alljährliche Weihnachts- baumverbrennen auf dem Reichenbacher Sportplatz unter Aufsicht der Fw Reichenbach statt. 150123_002
Die FW Reichenbach hatte in diesem Jahr die Gelegenheit genutzt und für alle einen Wohnungsbrand, ausgelöst durch Kerzen am Baum, eindrucksvoll präsentiert. Die Fotos gibt es hier:

12.01.2015        Terminergänzungen

Die Atemschutzgeräteträger haben am Di, 20.01.2015 eine gesonderte Theorieausbildung bei der Fw Hermsdorf.

Weiterhin sind die Termin für die Vorbereitungen zum Weihnachtsbaumverbrennen und dem Weihnachtsbaumverbrennen selbst online.

Details siehe “Termine”

Einsatzlogbuch 2015

25.11.2015, 13.10 Uhr - A 15 / 10

Alarmierung zusammen mit Fw Schleifreisen und Fw Hermsdorf wegen gemeldeten Brand in einem Heizungskeller in Schleifreisen.

 Die Fw Reichenbach rückte mit LF 16 sowie 3 Kameraden aus. Der Einsatz wurde kurz vor dem Eintreffen in Schleifreisen von der Leitstelle für Fw Reichenbach beendet, da sich der Brand als Mülltonnenbrand herausstellte.  Der Einsatz war gegen 13.29 Uhr beendet. .

28.10.2015, 21.14 Uhr - A 15 / 09

Alarmierung wegen Ölspur in Ortslage Reichenbach. Die Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLf sowie 8 Kameraden aus. Die Fw St. Gangloff rückte ebenfalls aus, konnte aber nach Feststellung der Schadenslage wieder abrücken.

Die Ölspur begann am Platz der Einheit und zog sich bis über die Einmündung Ludwigstraße. Verursacher konnte nicht festgestellt werden. Die Ölspur wurde mit Bindemittel beseitigt. Der Einsatz war gegen 22.00 Uhr wieder beendet. .

24.09.2015, 16.56 Uhr - A 15 / 08

Alarmierung wegen Tragehilfe für Rettungsdienst in der Ortschaft Reichenbach. Fw Reichenbach rückte mit KLF  und 5 Kameraden  aus.

Um 17.20 Uhr war der Einsatz beendet.

11.08.2015, 19.10 Uhr - A 15 / 07

Alarmierung wegen Rauchentwicklung in einem Container im Gewerbegebiet St. Gangloff. Fw Reichenbach rückte mit LF 16 mit 8 Kameraden  aus.

Auf dem Weg zur Einsatzstelle wurde der Einsatz durch die Leitstelle abgebrochen, da die St. Gangloffer Fw die kleine Brandstelle (Zigarettenreste im Holzcontainer) ablöschen konnte.

Um 19.25 Uhr war der Einsatz beendet.

150628_Johannisfeuer28.06.2015, 17.00 Uhr - Brandwache Johannisfeuer

Brandwache an der evangelischen Kirche in Reichenbach zum Johannisfeuer.

Die Fw Reichenbach sicherte den Einsatz mit dem KLF und drei Kameraden ab. Gegen 19.00 Uhr war das Feuer so weit abgebrannt, dass der Einsatz beendet wurde.

02.06.2015, 02.05 Uhr - A 15 / 06

Alarmierung wegen eines havarierten LKW mit auslaufenden Betriebsflüssigkeiten. Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF mit 11 Kameraden  aus.

Die Leitstelle konnte keine genaue Ortsangabe machen, so wurden gemeinsam mit Fw St. Gangloff  alle Straßen im Zuständigkeitsbereich abgesucht. Erfolglos.

Um 3.00 Uhr war der Einsatz beendet.

01.06.2015, 20.34 Uhr - A 15 / 05

Alarmierung wegen einer Ölspur auf L 1076 von Kreuzstraße Richtung  St. Gangloff.  Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF mit 10 Kameraden  aus.

Ölspur wurde mit Bindemittel behandelt.

Gegen 21.20 Uhr waren die Garagentore der Fw Reichenbach wieder verschlossen.

01.06.2015, 13.21 Uhr - A 15 / 04

Alarmierung wegen Verkehrsunfall (Kfz gegen Mauer) in St. Gangloff.  Fw Reichenbach rückte mit KLF mit 4 Kameraden  aus.

Am Einsatzort wurde technische Hilfeleistung gewährt.

Gegen 14.06 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

18.05.2015, 04.00 Uhr - A 15 / 03

Alarmierung wegen Verkehrsunfall (Kfz gegen Baum) auf der L1076 Höhe Ortsausgang St. Gangloff.  Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF mit 8 Kameraden  aus.

Auf dem Weg zum Einsatzort beendete die Leitstelle Jena den Einsatz, da die Fw St. Gangloff die Hilfeleistung selbständig durchführen konnte.

Gegen 4.20 Uhr waren die Garagentore der Fw Reichenbach wieder verschlossen.

15.05.2015, 19.30 - ???? Uhr

Begleitung Fackelumzug der Maibaumsetzer durch Reichenbach mit anschließender Brandwache des Maibaumfeuers auf dem Reichenbach Sportplatz..

13.05.2015, 20.18 Uhr - A 15 / 02

Alarmierung wegen Verkehrsunfall auf der L1071 Höhe Autobahnauffahrt A9 Ri München. .  Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF mit 8 Kameraden  aus.

Beim Frontalzusammenstoß zweier PKW sind Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen. Diese wurden gebunden und beseitigt, ebenso Splitter von Fahrzeugteilen. Die Autos wurden anschließend von unserer LF 16 von der Straße geborgen.
Die Sicherung der Unfallstelle und die technische Hilfeleistung erfolgte gemeinsam mit den Kameraden der Fw. St. Gangloff.

Die Einsatzbereitschaft der Fw Reichenbach war gegen 21.10 Uhr wieder hergestellt.

08.05.2015, 19.31 Uhr - A 15 / 01

Alarmierung wegen Kellerbrand in St. Gangloff.  Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLF mit 12 Kameraden  aus.

St. Gangloff hatte bereits mit der Brandbekämpfung vor Ort begonnen. Fw Reichenbach unterstützte mit Atemschutzgeräteträgern den Löscheinsatz. Die anderen Kameraden halfen bei Lösch- und Aufräumarbeiten mit.

Als Brandherd konnte ein defekter Wäschetrockner lokalisiert werden.

Der Einsatz für die Fw Reichenbach war mit dem Einrücken ins Gerätehaus um 20.30 Uhr beendet.

Einsatzlogbuch 2016

06.12.2016, 19.05 Uhr - A 16 / 16

Alarmierung zu einem Wildunfall auf der L 1076 Ri Mörsdorf.

Fw Reichenbach rückte mit Klf und 5 Kameraden aus, Fw St. Gangloff rückte mit dem  Lf 8 an. Aufgaben waren Sicherung Unfallstelle und Binden von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten.  

Um 19.45 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. .

12.11.2016, 10.38 Uhr - A 16 / 15

Alarmierung wegen Mülltonnenbrand mit Möglichkeit auf Übergriff auf Wohnhaus in Reichenbach.

Fw Reichenbach rückte mit Klf aus, Fw St. Gangloff war mit Lf 8 und Klf vor Ort.  Nachrückende Hermsdorfer Feuerwehr (Lf 10 und Drehleiter) konnte auf Zufahrt den Einsatz wieder abbrechen.

Brand konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch Nachbarschaftshilfe gelöscht werden.

24.10.2016, 12.33 Uhr - A 16 / 14

Alarmierung wegen einer Dieselspur

Nach Abstimmung mit Leitstelle konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die St. Gangloffer Wehr zur Schadensbeseitigung ausreichend war.

17.10.2016, 16.39 Uhr - A 16 / 13

Alarmierung wegen eines Flächenbrandes im Wald zwischen Fa. Poßögel und Autobahnpolizei.

Die Fw Reichenbach rückte mit 6 Kameraden und dem LF 16 aus. Die Feuerwehren Schleifreisen und Hermsdorf trafen anschließend an der Einsatzstelle ein. Vor Ort wurde ein schwelender Flächenbrand von etwa 100 m² vorgefunden. Der Brand wurde in Gemeinschaftsarbeit mit den beiden anderen Feuerwehren  mittels Schaum abgelöscht und durch Abgraben der Erde gesichert.

Um 18.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

07.10.2016, 14.48 Uhr - A 16 / 12

Alarmierung wegen einer großen Ölspur an der Kreuzung Ortsausgang Reichenbach / L 1076.

Die Fw Reichenbach rückte mit 3 Kameraden und dem KLF aus. An der Schadensstelle unterstützte die Fw St. Gangloff. Öl wurde gebunden und die Schadstelle mit Warnschildern gesichert.

Um 16.00 Uhr war der Einsatz beendet.

30.08.2016, 18.53 Uhr - A 16 / 11

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall Kreuzung Kreuzstraße. 2 PKW waren kollidiert mit geringen Personenschaden.

Die Fw Reichenbach rückte mit 5 Kameraden und dem KLF aus. Vor Ort wurde die Unfallstelle gesichert und Technische Hilfe geleistet. Fw St. Gangloff war am Einsatz ebenfalls beteiligt.

Um 20.30 Uhr war der Einsatz beendet.

30.08.2016, 13.41 Uhr - A 16 / 10

Alarmierung zu einem abgefallenen Stromkabel einer Freileitung in Reichenbach, Hermsdorfer Straße 15.

Die Fw Reichenbach rückte mit 2 Kameraden und dem KLF aus. Die Gefahrenstelle wurde bis zum Eintreffen des Netzbetreibers gesichert.

Um 14.10 Uhr waren die Kameraden zurück und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

28.08.2016, 20.43 Uhr - A 16 / 09

Alarmierung nach eine Unwetter über östlichen SHK-Kreis.

Die Fw Reichenbach rückte mit 12 Kameraden sowie beiden Fahrzeugen aus. Mehrere Gefahrenstellen waren zu beseitigen: u.a. wurde auf der L 1073 zwischen Kreuzstraße und Tautendorf mehrere umgestürzte Bäume von der Straße geräumt. Gleiches wurde nochmal in St. Gangloff erledigt. In Reichenbach zerstörten umgestürzte Bäume die Stromversorgung sowie ein Telekomkabel. Bäume müssten auch bei einer Schafkoppel beseitigt werden.

Neben unserer Wehr waren u.a. St. Gangloff, Hermsdorf, Eineborn und Mörsdorf im Einsatz.

Gegen 23.00 Uhr war dann die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

07.08.2016, 9.00 Uhr - 16.30 Uhr - 750 Jahre St.Gangloff

Die Feuerwehr Reichenbach sicherte im Rahmen der 750 Jahr Feier St.Gangloff die Zufahrtstraßen gegen unbefugtes Einfahren ab. Zum Einsatz kamen 6 Kameraden, 2 Jugendfeuerwehrmitglieder und 2 Vereinsmitglieder. Beide Fahrzeuge waren zur Absicherung ebenfalls im Einsatz.

Parallel zur Absicherung hatte die Reichenbacher Feuerwehr von Freitag bis Sonntag die Einsatzbereitschaft für die abgemeldete St.Gangloffer Wehr mit übernommen. Alarmierungen waren aber keine zu verzeichnen.

01.08.2016, 11.53 Uhr - A 16 / 08

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall nach St. Gangloff.

Die Fw Reichenbach rückte mit 3 Kameraden und dem LF 16 aus. Vor Ort wurde die Unfallstelle gesichert und Technische Hilfe geleistet. Fw St. Gangloff war am Einsatz ebenfalls beteiligt.

Um 12.45 Uhr waren die Kameraden zurück und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

20.07.2016, 19.15 Uhr - A 16 / 07

Alarmierung nach Mörsdorf wegen einer gemeldeten Verpuffung.

Die Fw Reichenbach fuhr mit voller Einsatzstärke von 14 Kameraden/-innen mit Lf 16 und KLF zur Einsatzstelle. Zwischenzeitlich wurde der Einsatz als Großübung bekannt gegeben.

In Mörsdorf war die Reichenbacher Wehr für die Wasserversorgung aus dem Dorfteich zuständig und stellte mit den Atemschutzgeräteträgern den Sicherungstrupp. Bei der Übung waren die Feuerwehren Mörsdorf und St. Gangloff mit beteiligt.

Bei 30° C im Schatten konnte die schweißtreibende Übung erfolgreich beendet werden. Nach einer Einsatzauswertung in Mörsdorf rückten die Feuerwehren wieder ab und gegen 21.45 Uhr war die volle Einsatzbereitschaft in Reichenbach wieder hergestellt. 

06.05.2016, 19.00 Uhr - 23.00 Uhr Fackelumzug / Brandwache

Die Kameraden/-innen der Fw Reichenbach sicherten den Fackelumzug anläßlich des Maibaumsetzens einschließlich der Brandwache am Lagerfeuers ab. 160506_Maifeuer

Dabei waren sie mit dem LF 16 und dem KLf im Einsatz..

28.04.2016, 16.15 Uhr - A 16 / 06

Alarmierung wegen Verkehrsunfall Kreuzung Einfahrt Reichenbach / L 1076.
Die Fw Reichenbach fuhr den Einsatz mit dem Klf und Lf 16 mit ingesamt 9 Kameraden. Die Fw. St. Gangloff war ebenfalls im Einsatz.

Die Aufgaben bestanden in der Sicherung der Unfallstelle und binden von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten.

Um 17.09 war das Einsatzende im Gerätehaus Reichenbach.

25.04.2016, 16.11 Uhr - A 16 / 05

Alarmierung wegen starker Rauchentwicklung im Waldgebiet Höhe Kreuzstraße.  Die Fw Reichenbach rückte mit Lf 16 mit  8 Kameraden aus. Zusätzlich waren die Fw Hermsdorf und die Fw St. Gangloff alamiert und ausgerückt.

Es konnte jedoch weder Rauchentwicklung noch ein Brandereignis festgestellt werden. Die Feuerwehren rückten wieder ab.

 Gegen 16.37 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

14.03.2016, 19.02 Uhr - A 16 / 04

Alarmierung zu einem gemeldeten Flächenbrand am Zigeunerweg. Die Fw Reichenbach rückte mit Lf 16 und Klf mit 8 Kameraden aus. Vor Ort trafen die Fw Schleifreisen und die Fw Hermsdorf ein. Nach eingehender Suche stellte sich der Flächenbrand als kleines, sich im Beginn befindliches Lagerfeuer dar. Es wurde mit einer Kübelspritze abgelöscht.

 Gegen 19.50 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

29.02.2016, 11.30 Uhr - A 16 / 03

Alarmierung wegen Verkehrsunfall an Autobahnausfahrt A9 von Schleiz kommend.

Einsatz wurde komplett von Fw St. Gangloff abgedeckt, da in Reichenbach keine Kameraden zum Zeitpunkt der Alarmierung anwesend waren.

24.01.2016, 22.26 Uhr - A 16 / 02

Alarmierung wegen Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) im Metro Logistikzentrum. Die Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLf sowie 10 Kameraden aus. Vor Ort stieß die ebenfalls alarmierte Hermsdorfer Feuerwehr mit Löschgruppenfahrzeug, Tankfahrzeug und Drehleiter dazu.

Vor Ort wurden die detektierten Bereiche untersucht - ergebnislos. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Die Fw Reichenbach war dann um 23.14 Uhr wieder einsatzbereit.

Kurz danach wurde über die Leitstelle erneut eine Auslösung der BMA gemeldet, woraufhin das KLf nochmals ausrückte. Es wurde wieder Fehlalarm festgestellt. Gegen 24.00 Uhr war dann auch der zweite Einsatz beendet.

22.01.2016, 17.00 - 21.00 Uhr - Weihnachtsbaumverbrennen

Die Feuerwehr Reichenbach sicherte das alljährliche Weihnachtsbaumverbrennen auf dem Reichenbacher Sportplatz am Freitag, 22.01.2016 von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr mit dem KLf und Feuerwehrkameraden ab.

13.01.2016, 16.10 Uhr - A 16 / 01

Alarmierung zusammen mit Fw St. Gangloff  wegen gemeldeter Ölspur von Reichenbach nach Kraftsdorf.

 Die Fw Reichenbach rückte mit LF 16 und KLf  sowie 6 Kameraden aus. Die Ölspur wurde gebunden und die Verkehrssicherheit der Straße wieder hergestellt. Um 17.34 Uhr konnte die Herstellung der Einsatzbereitschaft an die Leitstelle Jena gemeldet werden.

Freiwillige Feuerwehr Reichenbach

Freiwillige Feuerwehr des Porzellan - Dorfes Reichenbach im Thüringer Holzland - SHK - Saale-Holzland-Kreis am Hermsdorfer Kreuz